logo

Sportförderung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, 13. September 2010 um 19:06 Uhr

Die leistungsorientierte Förderung talentierter Spieler in Sachsen erfolgt auf der Grundlage der Sportförderung des Landessportbundes Sachsen und den Festlegungen des SEV zur Vergabe der Talentestützpunkte und des Landesstützpunktes Eishockey über die Landkreise und kreisfreien Städte.

 

Die Talentestützpunkte werden durch die Fachsparte Eishockey in Zusammenarbeit mit dem LSB nach festgelegten Kriterien vergeben. Für den Titel Talentestützpunkt sind eine Mindestanzahl von Spielern und lizenzsierten Trainern notwendig. An diesen Standorten werden Honorartrainer des SEV zur vertieften Ausbildung der E und D Kader eingesetzt. In mehreren zentralen Maßnahmen werden durch den Trainerstab die erreichten Leistungswerte geprüft und weiter vertieft.
Unter Führung des Landestrainers nehmen die Kadersportler an Trainingscamps, nationalen und internationalen Turnieren teil. Mit den Vereinstrainern und dem DEB werden Beratungen zur sportlichen Entwicklung der Sportler durchgeführt.